Wir feiern 30 Jahre Podologie Peter Schleifer. Eine Erfolgsgeschichte für die Gesundheit Ihrer Füße!

Vom Bequemschuh April 1986 – bis zum Ursprungsleitsten 2016bird-bein

Wir feiern 30 Jahre Podologie Peter Schleifer. Eine Erfolgsgeschichte für die Gesundheit Ihrer Füße!

Es freut uns besonders, dass wir in den letzten Jahren vermehrt eine allgemeine Anerkennung unserer Anwendungsmethode der Podologie spüren. Viele unserer Kunden werden von Ärzten oder Therapeuten an uns vermittelt. Fachleute, die erkannt haben, dass Podologie ein wichtiger Baustein zur Erhaltung der Gesundheit des Bewegungsapparates ist.
Therapeutische Anwendungen machen erst Sinn, wenn auch die Fußstellung berücksichtigt wird und medizinische Eingriffe erübrigen sich teilweise, wenn sich Muskelspannungen lösen und somit Schmerzen verschwinden.

Stabilität am Bewegungsapparat durch podologische Therapiesohlen und den richtigen Schuh

Unsere langjährige Erfahrung zeigt, dass nach ca. zwei Jahren konsequentem Tragen der Therapiesohle und dem passenden Schuh eine muskuläre Stabilität vom Fuß bis zur Halswirbelsäule erreicht wird. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit einer „Übersteuerung“ der Muskeln. Deshalb ist es notwendig die vorgegebenen Kontrolluntersuchungen einzuhalten, damit Ihre Therapiesohlen rechtzeitig an die erreichten Veränderungen angepasst werden können.

Den NEWS vom FUSS Folder ansehen & downloaden

War der Folder nicht in der Post? Kein Problem.
Fotos anklicken zum vergrößern und lesen oder einfach mit der rechten Maustaste auf das vergrößerte Bild nochmal klicken und das Bild speichern.

Sommerspezial Aktion – wir bauen Ihre Schuhe um!

In Ihre Lieblings Sommersandalen, Flip- Flops, Pantoletten, etc. werden die podologischen Elemente maßgerecht und unsichtbar zu einem Sonderpreis eingebaut!

NEU – elektronische Messsohlen für Sportschuhe

Neu entwickelte elektronische Mess-sohlen für die Sportschuhe, verbunden mit einer App am Smartphone ermöglichen es uns, bei Sportlern auf verschiedene Distanzen die Kräfte zwischen beiden Körperhälften, die Abrollgeschwindigkeiten, die Belastung in den Gelenken usw zu messen. Diese Technologie wurde in Verbindung mit den elektronischen Fußmessplatten entwickelt.

Warum es MUT braucht zum Schleifer zu gehen!

In den Jahren 2012/2013 gab es einen richtigen „Hype“ auf die Podologie und es wurde modern, podologische Therapiesohlen zu tragen.

schleifer-leisten-entwicklung
Zum Glück entwickelte ich die Podologie in der Zwischenzeit zu einer nachhaltigen Technologie. Jenen Menschen, die konsequent diese Therapie verfolgen, bringt es langfristig positive Erfolge. Aber es braucht auch „Mut“ diese Konsequenz im Alltag zu vertreten. Mut mit einigen “Schuhlängen” mehr aufzutreten.
Nach der podologischen Erstuntersuchung und der Vermessung kommt für die neuen Kunden meist der Schock…
Der tatsächliche Ursprungsleisten zeigt die eigentlich richtige Schuhlänge, die meist einige Nummern größer ist! Bisher wurden in der Regel zu kurze und zu breite Schuhe getragen und der Fuß konnte nicht frei abrollen – er wurde gestaucht und gebremst. Mit dem richtigen Schuh wird nun der Fuß erstmals wieder korrekt geführt und kann natürlich abrollen. Die podologischen Therapiesohlen stimulieren zusätzlich die nötigen Muskelgruppen, damit die Füße nicht nur wieder harmonisch abrollen können und man ein ganz neues Gangerlebnis hat, sondern auch die Fehlstellungen korrigiert werden, die sich durch die bisher falschen Belastungen auf den Körper umgesetzt haben.


Hallux valgus ist KEINE Erbkrankheit…

sondern eine Fehlstellung der Großzehe inklusive der (im Volksmund als „Hallux“ bezeichneten) Knochengewebsneubildung am Groß- zehengrundgelenk von Schuhen mit falschen Proportionen „herangezüchtet“ wurde. Wussten Sie, dass Hammer- und Krallenzehen, Ballenschmerzen, Achillessehnen- probleme, Fersensporn, Ristschmerzen und ähnliches durch zu kurze Schuhe entstehen?

Die 30jährige Revolution